Montag, 28. April 2014

Seltsam ist die Hilfe aus dem eigenen Gedanken

Simon Kronberg - ein (fast) vergessener Meister des Expressionismus.


Aus "Hier bin ich" von Simon Kronberg (geb. 1891 in Wien, gest. 1947 in Haifa, Israel). Oesterreich-jüdischer Schriftsteller, Der Text stammt aus dem Nachlass des Dichters und war zwischen 1917 und 1920 entstanden. Veröffentlicht wurde er in "Ego und Eros", Meistererzählungen des Expressionismus, Herausgegeben von Karl Otten, Goverts Verlag, Stuttgart 1963)


"Jemand redet in einer fremden Sprache und entfernt sich. Auf einem gleichgültigen Weg gehe ich, ein Alleingelassener, und bewege meine Lippen: Hat man denn nicht meinen Namen verstanden? Die Bäume, die mit vielen Augen auf einen Menschen sehen, erzählen vielgestaltig von dessen Schatten, dass er keine Ruhe habe, dass er kein Mass besitze, dass er nicht langsam sei. Da ich dies Gespräch vernehme, werde ich leise und lächelnd. Da bin ich angekommen wie in eine Kinderheiterkeit. Keiner hat mir geholfen und ich lächle. Seltsam ist die Hilfe aus dem eigenen Gedanken und erfreuend wie nichts auf dieser Welt."